Auch für den Innenausbau gilt: Visionen sind wichtig und gut – insbesondere dann, wenn Sie kundenorientiert sind und die entwickelten Lösungen professionell umgesetzt werden.

Downloaden Sie unsere aktuelle Imagebroschüre als PDF und finden Sie viele Praxisbeispiele, die wir für unsere Kunden bereits umgesetzt haben.

Imagebroschüre downloaden

Das war die Expo Real 2017

Apleona hat sich nach der Mipim im Frühjahr dieses Jahres erstmals auch auf der größten deutschen Immobilien- und Standortmesse Expo Real in München präsentiert. Vier Tage, vom 3. bis 6. Oktober, stellten circa 200 Kolleginnen und Kollegen am neu konzipierten Messestand, auf Kundenveranstaltungen, Panels und im direkten Gespräch, die Leistungen von Apleona in den Geschäftsbereichen Facility Management, Real Estate Advisory, Innenausbau und Gebäudetechnik vor. Mehr Infos

Die Apleona R&M Ausbau bietet ein breit gefächertes Leistungsspektrum des modernen Innenausbaus und verfügt über die notwendigen Kenntnisse eines Full-Service-Anbieters. Außerdem ergänzt Apleona R&M Ausbau die Angebotspalette rund um den Ausbau mit eigenen R&M-Produktlinien.

Die Apleona R&M Ausbau definiert sich als moderner Baudienstleister, für den Unabhängigkeit in der Produktauswahl, verlässliche Dienstleistungen sowie qualitätsbewusste Ausführung zum vereinbarten Termin wichtige Eckpunkte darstellen.

Sie suchen neue Herausforderungen und wollen sich in einem expandierenden Umfeld persönlich und fachlich weiterentwickeln?

Zur Stellenbörse

Apleona mit Trockenbau für Klinikneubau in Karlsruhe beauftragt

Im Auftrag der ViDia Christliche Kliniken Karlsruhe realisiert Apleona R&M Ausbau die Trockenbauarbeiten im Klinikneubau für die St. Vincentius-Kliniken in Karlsruhe. Die Arbeiten umfassen den Einbau von Decken und Wänden in den neungeschossigen Gebäudekomplex. Insgesamt werden knapp 35.000 Quadratmeter Gipskartonwände und circa 28.000 Quadratmeter Abhangdecken in unterschiedlichsten Bauarten erstellt, um den klinikspezifischen Anforderungen in Bezug auf Strahlenschutz, Traglast und Brandschutz zu entsprechen. Besonders anspruchsvoll wird der Einbau einer großen Lichtdecke im zweigeschossigen Atrium des Klinikgebäudes. Hierfür wird im Foyer- und Eingangsbereich eine mit Gipskarton verkleidete Stahldeckenkonstruktion errichtet, die mit weitflächig angebrachten LED-Leuchtmembranen ausgestattet ist. Apleona wird die im November begonnen Trockenbauarbeiten voraussichtlich bis Ende 2018 abschließen. Über das Auftragsvolumen wurde Stillschweigen vereinbart.

Das neue Klinikgebäude entsteht auf einem Areal an der Steinhäuserstraße im Karlsruher Stadtteil Südweststadt und wird nach seiner Fertigstellung über 27.000 Quadratmeter Nutzfläche verteilt auf circa 1.000 Räume, darunter 13 OP-Säle sowie 192 Patientenzimmer mit 341 Betten, verfügen. Nach etwas mehr als dreijähriger Bauzeit soll der Klinikkomplex Ende 2019 bezugsfertig sein.