Auch für den Innenausbau gilt: Visionen sind wichtig und gut – insbesondere dann, wenn Sie kundenorientiert sind und die entwickelten Lösungen professionell umgesetzt werden.

Downloaden Sie unsere aktuelle Imagebroschüre als PDF und finden Sie viele Praxisbeispiele, die wir für unsere Kunden bereits umgesetzt haben.

Imagebroschüre downloaden

Das war die Expo Real 2017

Apleona hat sich nach der Mipim im Frühjahr dieses Jahres erstmals auch auf der größten deutschen Immobilien- und Standortmesse Expo Real in München präsentiert. Vier Tage, vom 3. bis 6. Oktober, stellten circa 200 Kolleginnen und Kollegen am neu konzipierten Messestand, auf Kundenveranstaltungen, Panels und im direkten Gespräch, die Leistungen von Apleona in den Geschäftsbereichen Facility Management, Real Estate Advisory, Innenausbau und Gebäudetechnik vor. Mehr Infos

Die Apleona R&M Ausbau bietet ein breit gefächertes Leistungsspektrum des modernen Innenausbaus und verfügt über die notwendigen Kenntnisse eines Full-Service-Anbieters. Außerdem ergänzt Apleona R&M Ausbau die Angebotspalette rund um den Ausbau mit eigenen R&M-Produktlinien.

Die Apleona R&M Ausbau definiert sich als moderner Baudienstleister, für den Unabhängigkeit in der Produktauswahl, verlässliche Dienstleistungen sowie qualitätsbewusste Ausführung zum vereinbarten Termin wichtige Eckpunkte darstellen.

Sie suchen neue Herausforderungen und wollen sich in einem expandierenden Umfeld persönlich und fachlich weiterentwickeln?

Zur Stellenbörse

Süddeutscher Verlag, München

Räume für Neues

Ein moderner und architektonisch anspruchsvoll gestalteter Neubau in München-Steinhausen war die Lösung für die zu eng gewordenen Platzverhältnisse in der Innenstadt. 

Insgesamt besteht der neue Gebäudekomplex, der in unmittelbarer Nachbarschaft zur bestehenden Druckerei des Verlages errichtet wurde, aus einem architektonisch prägnanten Hochhaus, einem Flachbau sowie einem lichtdurchfluteten Atrium, das mit einer Breite von 24,3 m und einer beeindruckenden Höhe von 23,5 m den kommunikativen Eingangsbereich bildet. Das imposante Bauwerk mit seiner bombierten Glasfassade bietet auf 51.000 m2 modernste Arbeitsbedingungen für 1.850 Mitarbeiter. 

Luftigkeit und Transparenz setzen sich auch im Innenbereich fort.­ Funktionalität unter Ein­haltung der hohen Schall- und Brandschutzanforde­rungen war die planerische Vorgabe für den Innen­ausbau. Mit der Fülle von Lösungsmöglichkeiten, die der moderne Trockenbau heute bietet, lassen sich Kunden­wünsche pro­blemlos umsetzen.

Architekten:

  • Gewers Kühn + Kühn, Berlin

R&M-Leistung:

  • 34.000 m²
    Gipskartonkonstruktionen als Wände, Vorsatzschalen, Decken, Abschott­ungen, Lüftungskästen und Fassadenanschlüsse
  • 12.000 m²
    objektspezifische Deckensegel mit schallabsorbierenden Eigenschaften und integrierten Leuchten
  • 11.000 m²
    Metalldecken in den Fluren, überwiegend in F30- und F90-Ausführung
  • 4.000 m²
    Sonderdecken aus Streckmetall und Decken mit Textil- und Folien­bespannung 

Süddeutscher Verlag, München