Auch für den Innenausbau gilt: Visionen sind wichtig und gut – insbesondere dann, wenn Sie kundenorientiert sind und die entwickelten Lösungen professionell umgesetzt werden.

Downloaden Sie unsere aktuelle Imagebroschüre als PDF und finden Sie viele Praxisbeispiele, die wir für unsere Kunden bereits umgesetzt haben.

Imagebroschüre downloaden

Das war die Expo Real 2017

Apleona hat sich nach der Mipim im Frühjahr dieses Jahres erstmals auch auf der größten deutschen Immobilien- und Standortmesse Expo Real in München präsentiert. Vier Tage, vom 3. bis 6. Oktober, stellten circa 200 Kolleginnen und Kollegen am neu konzipierten Messestand, auf Kundenveranstaltungen, Panels und im direkten Gespräch, die Leistungen von Apleona in den Geschäftsbereichen Facility Management, Real Estate Advisory, Innenausbau und Gebäudetechnik vor. Mehr Infos

Die Apleona R&M Ausbau bietet ein breit gefächertes Leistungsspektrum des modernen Innenausbaus und verfügt über die notwendigen Kenntnisse eines Full-Service-Anbieters. Außerdem ergänzt Apleona R&M Ausbau die Angebotspalette rund um den Ausbau mit eigenen R&M-Produktlinien.

Die Apleona R&M Ausbau definiert sich als moderner Baudienstleister, für den Unabhängigkeit in der Produktauswahl, verlässliche Dienstleistungen sowie qualitätsbewusste Ausführung zum vereinbarten Termin wichtige Eckpunkte darstellen.

Sie suchen neue Herausforderungen und wollen sich in einem expandierenden Umfeld persönlich und fachlich weiterentwickeln?

Zur Stellenbörse

BMW-Museum und BMW-Welt, München

Form follows function 

Wahrzeichen des BMW-Museums in München bleibt auch nach dem Umbau die sogenannte Schüssel des bekannten Gebäudeensembles mit dem „Vierzylinder“-Hochhaus aus dem Jahre 1973. 

Das BMW-Museum, eines der meistbesuchten Unternehmensmuseen Deutschlands, wurde im Zuge der grundlegenden Neukonzeption um das Fünffache der bisherigen Ausstellungsfläche auf heute insgesamt 5.000 m2 erweitert. 

Das neu gestaltete Museumsareal bietet damit ausreichend Platz für die Präsentation von rund 120 interessanten Exponaten, die der Besucher auf einem 1.000 m langen, kreuzungsfreien Parcours bestaunen kann.

In unmittelbarer Nachbarschaft zum Museum entstand, gewissermaßen als Ergänzung, ein völlig neuer Gebäudekomplex, der dem heutigen Kunden zur Markenerfahrung und Fahrzeugauslieferung dient. Das Hauptelement des Neubaues bildet dabei eine große, durchlässige Halle mit skulpturartigem Dach und einem Doppelkegel, der aus der Relation zu dem bereits bestehenden Zentralgebäude entsteht. 

Die Halle ist ein Marktplatz für differenzierte und immer wechselnde Nutzungsarten. Die Innentopographie lässt verschiedenartige Raumdichten und fließende Raumteilungen entstehen. Das Kernstück der Anlage bildet die „Premiere“-Fahrzeugauslieferungszone. Darüber schweben die Kundenlounges, die einen Ausblick auf den Eventraum und die BMW-Zentrale gewähren. 

Architekten:

  • BMW-Museum: Uwe R. Brückner, Stuttgart
  • BMW-Welt: COOP HIMMELB(L)AU, Wien 

R&M-Leistung:

  • 2.500 m2
    hochwertige schallabsorbierende Deckenbekleidungen im Bereich der Ausstellungsfläche mit Heiz- und Kühlfunktion sowie umfassenden Technikeinbauten
  • 2.000 m2
    Brand- und Schallschutzwände
  • 1.500 m2
    schallabsorbierende Wand- und Deckenverkleidungen aus Gipskarton
  • 5.600 m2
    Raumgerüste