Auch für den Innenausbau gilt: Visionen sind wichtig und gut – insbesondere dann, wenn Sie kundenorientiert sind und die entwickelten Lösungen professionell umgesetzt werden.

Downloaden Sie unsere aktuelle Imagebroschüre als PDF und finden Sie viele Praxisbeispiele, die wir für unsere Kunden bereits umgesetzt haben.

Imagebroschüre downloaden

Das war die Expo Real 2017

Apleona hat sich nach der Mipim im Frühjahr dieses Jahres erstmals auch auf der größten deutschen Immobilien- und Standortmesse Expo Real in München präsentiert. Vier Tage, vom 3. bis 6. Oktober, stellten circa 200 Kolleginnen und Kollegen am neu konzipierten Messestand, auf Kundenveranstaltungen, Panels und im direkten Gespräch, die Leistungen von Apleona in den Geschäftsbereichen Facility Management, Real Estate Advisory, Innenausbau und Gebäudetechnik vor. Mehr Infos

Die Apleona R&M Ausbau bietet ein breit gefächertes Leistungsspektrum des modernen Innenausbaus und verfügt über die notwendigen Kenntnisse eines Full-Service-Anbieters. Außerdem ergänzt Apleona R&M Ausbau die Angebotspalette rund um den Ausbau mit eigenen R&M-Produktlinien.

Die Apleona R&M Ausbau definiert sich als moderner Baudienstleister, für den Unabhängigkeit in der Produktauswahl, verlässliche Dienstleistungen sowie qualitätsbewusste Ausführung zum vereinbarten Termin wichtige Eckpunkte darstellen.

Sie suchen neue Herausforderungen und wollen sich in einem expandierenden Umfeld persönlich und fachlich weiterentwickeln?

Zur Stellenbörse

Siemens Healthcare, Forchheim

Synergien im großen Maßstab

Siemens RE errichtete für den Bereich Siemens Healthcare ein neues Büro- und Entwicklergebäude mit Rechen­zentrum, Ausstellungsraum, Konferenzzentrum und integriertem Mitarbeiterrestaurant. 

Das Bauwerk liegt auf einem Grundstück, das direkt an das Siemens-Areal anschließt. Im Osten befindet sich ein viergeschossiger Baukörper, dem eine Terrasse vorgelagert ist. Vier sechsgeschossige Gebäuderiegel, die durch ein gemeinsames Untergeschoss verbunden sind, stehen im Westen. Beide Gebäudeteile sind durch eine Verkehrsachse mit Flur-, Aufzugs- und Treppenflächen miteinander verbunden.

Die einzelnen Baukörper haben jeweils knapp 900 m² Grundfläche und die Abmessungen des Gesamtgebäudes belaufen sich im Grundriss auf 115 x 95 m bei einer Höhe von 22 m. 

Nach nur drei Jahren Bauzeit wurde am Standort Forchheim das neue Gebäude – in dem unter anderem Computertomographen und Angiographiesysteme produziert werden – fertig­gestellt. Durch die räumliche Zusammenführung der vormals auf verschiedene Standorte verteilten Einheiten werden nun verstärkt Synergien in der Forschung bzw. der Zusammenarbeit genutzt.

Architekten:

  • Henn Architekten, München

R&M-Leistung:

Umfassender Komplettausbau

  • 22.000 m²
    Hohl-/Doppelboden 
  • 15.000 m²
    Trockenbauwände  
  • 12.000 m²
    GK-Abhangdecken   
  • 2.000 m²
    Metalldecken 
  • 3000 m²
    Glaswände, System R&M Concept 3, doppelschalig
  • alle Fliesen-, Mauer-, Metallbau- und Schreinerarbeiten

Siemens Healthcare, Forchheim