Auch für den Innenausbau gilt: Visionen sind wichtig und gut – insbesondere dann, wenn Sie kundenorientiert sind und die entwickelten Lösungen professionell umgesetzt werden.

Downloaden Sie unsere aktuelle Imagebroschüre als PDF und finden Sie viele Praxisbeispiele, die wir für unsere Kunden bereits umgesetzt haben.

Imagebroschüre downloaden

Das war die Expo Real 2017

Apleona hat sich nach der Mipim im Frühjahr dieses Jahres erstmals auch auf der größten deutschen Immobilien- und Standortmesse Expo Real in München präsentiert. Vier Tage, vom 3. bis 6. Oktober, stellten circa 200 Kolleginnen und Kollegen am neu konzipierten Messestand, auf Kundenveranstaltungen, Panels und im direkten Gespräch, die Leistungen von Apleona in den Geschäftsbereichen Facility Management, Real Estate Advisory, Innenausbau und Gebäudetechnik vor. Mehr Infos

Die Apleona R&M Ausbau bietet ein breit gefächertes Leistungsspektrum des modernen Innenausbaus und verfügt über die notwendigen Kenntnisse eines Full-Service-Anbieters. Außerdem ergänzt Apleona R&M Ausbau die Angebotspalette rund um den Ausbau mit eigenen R&M-Produktlinien.

Die Apleona R&M Ausbau definiert sich als moderner Baudienstleister, für den Unabhängigkeit in der Produktauswahl, verlässliche Dienstleistungen sowie qualitätsbewusste Ausführung zum vereinbarten Termin wichtige Eckpunkte darstellen.

Sie suchen neue Herausforderungen und wollen sich in einem expandierenden Umfeld persönlich und fachlich weiterentwickeln?

Zur Stellenbörse

Eurotower, Frankfurt am Main

Ausbau auf höchstem Niveau

Der Eurotower – ein bekanntes Hochhaus in Frankfurt – steht wie das Opern- und Schauspielhaus der Städtischen Bühnen am Willy-Brandt-Platz (Kaiserstraße 29) und nimmt einen ganzen Straßenblock ein. Je nach Perspektive zeigt es sich klotzig oder filigran. Das 40 Geschosse zählende Gebäude wurde seinerzeit von Richard Heil und Johannes Krahn entworfen und 1977 erstmals von der Bank für Gemeinwirtschaft (BfG) bezogen. Von 1998 bis 2014 war das Gebäude Sitz der Europäischen Zentralbank (EZB).

Aufgrund von Platzmangel zog die Zentrale im November 2014 in einen Neubau an der Großmarkthalle im Ostend. Nach der Revita­lisierung des imposanten Gebäudes Ende 2015 wird der Tower von der Europäischen Banken­aufsichtsbehörde genutzt.

Die Apleona R&M Ausbau wurde bei diesem Bauvorhaben mit dem Komplettausbau beauftragt. Nach Abriss des kompletten Innen­lebens des Objektes stattete die Apleona R&M Ausbau innerhalb von sieben Monaten das Gebäude mit neuen abgehängten Metalldecken, Büro- und Flurwänden, neuen WC-Kernen inklusive der Einrichtung sowie mit Bodenbelägen aus.

Architekten:

  • Christoph Mäckler, Frankfurt

R&M-Leistung:

  • 25.000 m²
    Metalldecken
  • 7.500 m²
    Systemwände
  • 2.800
    Induktionsgeräteabdeckungen
  • 22.000 m²
    Teppichfliesen
  • 3.400 m²
    Naturstein und Fliesen
  • 4.500 m²
    Doppelbodenaustausch
  • 1.600
    Türelemente
  • 2.800
    elektronische Verdunkelungsanlagen mit Metallverkleidung