Auch für den Innenausbau gilt: Visionen sind wichtig und gut – insbesondere dann, wenn Sie kundenorientiert sind und die entwickelten Lösungen professionell umgesetzt werden.

Downloaden Sie unsere aktuelle Imagebroschüre als PDF und finden Sie viele Praxisbeispiele, die wir für unsere Kunden bereits umgesetzt haben.

Imagebroschüre downloaden

Die Apleona R&M Ausbau bietet ein breit gefächertes Leistungsspektrum des modernen Innenausbaus und verfügt über die notwendigen Kenntnisse eines Full-Service-Anbieters. Außerdem ergänzt Apleona R&M Ausbau die Angebotspalette rund um den Ausbau mit eigenen R&M-Produktlinien.

Die Apleona R&M Ausbau definiert sich als moderner Baudienstleister, für den Unabhängigkeit in der Produktauswahl, verlässliche Dienstleistungen sowie qualitätsbewusste Ausführung zum vereinbarten Termin wichtige Eckpunkte darstellen.

Sie suchen neue Herausforderungen und wollen sich in einem expandierenden Umfeld persönlich und fachlich weiterentwickeln?

Zur Stellenbörse

IHK München und Oberbayern, nun ist die Wirtschaft wieder „dahoam“

Das Gebäude der IHK für München und Oberbayern an der Max-Joseph-Straße in München ist mehr als einhundert Jahre alt. Nach der Kernsanierung herrscht in ihm neues Leben, denn seit Dezember 2018 sind über 270 IHK-Mitarbeiter wieder in ihrem Stammhaus tätig.

1899 bis 1901 wurde ein Teil des Gebäudeensembles unter der Leitung von Architekt Friedrich von Thiersch erbaut. Zehn Jahre entstand nach den Plänen des Architekten Gabriel Seidl der zweite Teil.

Beide denkmalgeschützte Bauwerke wurden im Zuge der Generalsanierung in großen Teilen entkernt und in 7-jähriger Bauzeit technisch auf den aktuellen Stand gebracht. Dazu zählen eine LED-Beleuchtung in allen Räumen und modernste Wärme- und Kälteversorgung aus dem Fernwärme- und Fernkältenetz der Landeshauptstadt München. Die Apleona R&M Ausbau München GmbH hat alle Büroräume des Stammhauses mit Kühldecken mit akustischer Wirksamkeit ausgestattet sowie alle nötigen Brandschutz- und Trockenbauarbeiten durchgeführt. Eine öffentlich zugängliche Kantine, das sogenannte Börsencafé, rundet den Gebäudekomplex mit einer Bruttogeschossfläche von über 14.200 Quadratmetern ab.