Auch für den Innenausbau gilt: Visionen sind wichtig und gut – insbesondere dann, wenn Sie kundenorientiert sind und die entwickelten Lösungen professionell umgesetzt werden.

Downloaden Sie unsere aktuelle Imagebroschüre als PDF und finden Sie viele Praxisbeispiele, die wir für unsere Kunden bereits umgesetzt haben.

Imagebroschüre downloaden

Das war die Expo Real 2017

Apleona hat sich nach der Mipim im Frühjahr dieses Jahres erstmals auch auf der größten deutschen Immobilien- und Standortmesse Expo Real in München präsentiert. Vier Tage, vom 3. bis 6. Oktober, stellten circa 200 Kolleginnen und Kollegen am neu konzipierten Messestand, auf Kundenveranstaltungen, Panels und im direkten Gespräch, die Leistungen von Apleona in den Geschäftsbereichen Facility Management, Real Estate Advisory, Innenausbau und Gebäudetechnik vor. Mehr Infos

Die Apleona R&M Ausbau bietet ein breit gefächertes Leistungsspektrum des modernen Innenausbaus und verfügt über die notwendigen Kenntnisse eines Full-Service-Anbieters. Außerdem ergänzt Apleona R&M Ausbau die Angebotspalette rund um den Ausbau mit eigenen R&M-Produktlinien.

Die Apleona R&M Ausbau definiert sich als moderner Baudienstleister, für den Unabhängigkeit in der Produktauswahl, verlässliche Dienstleistungen sowie qualitätsbewusste Ausführung zum vereinbarten Termin wichtige Eckpunkte darstellen.

Sie suchen neue Herausforderungen und wollen sich in einem expandierenden Umfeld persönlich und fachlich weiterentwickeln?

Zur Stellenbörse

Historie

1887Gründung der Rheinhold & Co. Vereinigte Norddeutsche und Dessauer Kieselguhr Gesellschaft, Hannover
1896Gründung der C. &. E. Mahla GmbH, Nürnberg
1920Einrichtung einer Wärme-Schutz-Wissenschaftlichen Abteilung.
1925Markteinführung Lambda-Isoliermaterial von Rheinhold & Co.
1928Rheinhold & Co. und C. &. E. Mahla werden von der Vereinigte Korkindustrie AG, Berlin, übernommen
1930Eine spanische Investorengruppe übernimmt die Mehrheit an der Gesellschaft
1932Das schwedische Unternehmen Wicanders Korkfabriker in Stockholm übernimmt die Aktienmehrheit an der VKI
1935Rheinhold & Co. Vereinigte Kieselgur und Korkstein-Gesellschaft m.b.H ist anerkannt und erfolgreich am Markt tätig
1945Nach 1945 werden für die ostdeutschen Firmen der Vereinigten Korkindustrie AG unterschiedliche Treuhänder bestellt
1948Die Produktionsstätte der C. & E. Mahla in Lauf wird den Anforderungen nicht mehr gerecht und wird aufgegeben. Mit der Errichtung einer neuen Produktionsstätte für Korkplatten in Mannheim wird begonnen
1956Verschmelzung von Rheinhold & Co. und C. &. E. Mahla zur Rheinhold & Mahla GmbH, Mannheim
1962Die VKI Vereinigte Korkindustrie Aktiengesellschaft wird in das Handelsregister Mannheim eingetragen
1963

Die VKI und die Rheinhold & Mahla GmbH in Mannheim beziehen ein neues Firmengebäude, das sogenannte Stammhaus

1969

Die VKI wird an Willy Kaus, den Mehrheitsaktionär der Metzeler Gruppe, verkauft

1972Umwandlung der Rheinhold & Mahla GmbH in die Vereinigte Korkindustrie AG (VKI) und Umfirmierung zur VKI-Rheinhold & Mahla AG
1974Übernahme der VKI-Rheinhold & Mahla AG, Mannheim, durch die Bayer AG, Leverkusen
1979Umwandlung der VKI-Rheinhold & Mahla AG, Mannheim, in die Rheinhold & Mahla GmbH
1983Verlegung des Firmensitzes von Mannheim nach München
1990Die Bayer AG verkauft die Geschäftsanteile; R&M wird in eine AG umgewandelt.
Integration der bisherigen Ausbauaktivitäten in die neu gegründete R&M Ausbau GmbH
1991Im Zuge einer Kapitalerhöhung erfolgt der Börsengang
2002Verkauf der Rheinhold & Mahla AG an die Bilfinger SE
2004Ausgliederung der R&M Ausbau GmbH aus der Rheinhold & Mahla AG und Eingliederung in die Bilfinger Berger Hochbau GmbH
2012Jubiläum 125 Jahre R&M

2013

Umfirmierung in Bilfinger R&M Ausbau
2016Verkauf der R&M Ausbau durch die Bilfinger SE an den schwedischen Finanzinvestor EQT
2017Umbenennung in Apleona R&M Ausbau als Tochterfirma der Apleona GmbH

Unsere Leistungen

Wir bieten ein breit gefächertes Leistungsspektrum:

Download

Eine ausführliche Unternehmensgeschichte können Sie hier nachlesen:

125 Jahre R&M